Mit Spielfilmen meditieren

Filme meditativ ansehen, die eigenen Emotionen kennenlernen und Zentrierung üben

Mit Spielfilmen meditieren

Spielfilme sind ein unterhaltsames Mittel, mehr über sich zu erfahren. FindYourNose – das Online Magazin für Meditation – hat die ‚Spielfilm Meditation‘ erfunden, eine Meditationstechnik, bei der Filme aufmerksam und bewusst angesehen werden.

Auf der Filme Seite von FindYourNose findest du:

  • Anleitungen für die Spielfilm Meditation
    Eine allgemeine Anleitung und auch spezielle, bspw. für das Ansehen von spirituellen Filmen, Liebesfilmen, Actionfilmen, lustigen Filmen, Horrorfilmen usw.
  • Empfehlungen für spirituelle Filme
    Spirituelle Spielfilme und Dokumentationen, die Hinweise auf das Universelle in uns geben
  • Empfehlungen für lustige Filme
    Heitere Komödien aus aller Welt, Skurriles, Schwarzer Humor, Liebeskomödien, Slapstik, internationaler Humor
  • Eine Liste mit Filmen nach Emotionen geordnet
    Spielfilme nach 24 Gefühlsthemen geordnet
    (diese Seite ist in Bearbeitung)

 

Empfehlungen für spirituelle Spielfilme und Dokumentationen

Generelle Anleitung zur Spielfilm Meditation

Generelle Anleitung zur Spielfilm Meditation

Spielfilme machen es möglich, eigene Muster aufzudecken und diese auch im Alltag schneller wahrzunehmen. Die Bewusstheit für bestimmte Situationen wird geschärft und die Wahrnehmung unserer eigenen Persönlichkeit. Man könnte auch Ego dazu sagen. Wir lernen unser Ego kennen. Gute Filme können uns dar... »

The Ramen Girl - spiritueller, lustiger Film

The Ramen Girl

Die verwöhnte Abby bricht alle Zelte in den USA ab, um bei ihrem Freund Ethan in Tokyo zu leben. Doch kurz nachdem sie dort ankommt, zieht er aus beruflichen Gründen nach Osaka und lässt sie allein zurück. Auf der Suche nach einem neuen Ziel im Leben, entdeckt Abby, dass die typische japanische Rame... »

Noch tausend Worte

Noch tausend Worte

Der geschwätzige Jack (Eddie Murphy) ist nicht nur ein beinharter Geschäftsmann, sondern auch ein chronischer Aufsager. Als er einen Kunden (Cliff Curtis) über den Tisch zieht, belegt dieser ihm mit einem Fluch. Von da an ist er mental mit einem Baum in seinem Garten verbunden und mit jedem Wort, da... »

Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne

Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne

Im Paris der 1920er Jahre lebt die wohlhabende Marguerite Dumont, die Musik und besonders die Oper liebt. Obwohl sie keine besonders gute Sängerin ist, singt sie gerne für ihre Freunde. Ihr Ehemann und ihre besten Freunde bestätigen sie in dem Gedanken, sie habe eine große Stimme. Nachdem auch noch ... »