Mit Spielfilmen meditieren

Filme meditativ ansehen, die eigenen Emotionen kennenlernen und Zentrierung üben

Mit Spielfilmen meditieren

Spielfilme sind ein unterhaltsames Mittel, mehr über sich zu erfahren. FindYourNose – das Online Magazin für Meditation – hat die ‚Spielfilm Meditation‘ erfunden, eine Meditationstechnik, bei der Filme aufmerksam und bewusst angesehen werden.

Auf der Filme Seite von FindYourNose findest du:

  • Anleitungen für die Spielfilm Meditation
    Eine allgemeine Anleitung und auch spezielle, bspw. für das Ansehen von spirituellen Filmen, Liebesfilmen, Actionfilmen, lustigen Filmen, Horrorfilmen usw.
  • Empfehlungen für spirituelle Filme
    Spirituelle Spielfilme und Dokumentationen, die Hinweise auf das Universelle in uns geben
  • Empfehlungen für lustige Filme
    Heitere Komödien aus aller Welt, Skurriles, Schwarzer Humor, Liebeskomödien, Slapstik, internationaler Humor
  • Eine Liste mit Filmen nach Emotionen geordnet
    Spielfilme nach 24 Gefühlsthemen geordnet
    (diese Seite ist in Bearbeitung)

 

Empfehlungen für spirituelle Spielfilme und Dokumentationen

Generelle Anleitung zur Spielfilm Meditation

Generelle Anleitung zur Spielfilm Meditation

Spielfilme machen es möglich, eigene Muster aufzudecken und diese auch im Alltag schneller wahrzunehmen. Die Bewusstheit für bestimmte Situationen wird geschärft und die Wahrnehmung unserer eigenen Persönlichkeit. Man könnte auch Ego dazu sagen. Wir lernen unser Ego kennen. Gute Filme können uns dar... »

Meteora - spiritueller, griechischer Liebesfilm zwischen einer Nonne und einem Mönch

Meteora

So schön wie ein byzantinischer Psalm! Meteora ist ein stiller, spiritueller Liebesfilm der besonderen Art. Einem Mönch und einer Nonne geschieht das Unausweichliche: die Liebe. Sie verlieben sich ineinander obwohl sie sich zum Zölibat verpflichtet haben. Letztendlich müssen sie sich entscheiden, ob... »

Micmacs – Uns gehört Paris!

Micmacs – Uns gehört Paris!

Eines Abends tritt Bazil (Dany Boon) vor die Tür seiner Pariser Videothek – nur um eine verirrte Pistolenkugel in den Kopf zu bekommen. Dumme Sache, aber nicht unbedingt tödlich, entscheiden die Ärzte und entlassen Bazil aus dem Krankenhaus – mit Kugel im Kopf, aber ohne Job und Wohnung ... »

Idiocracy

Idiocracy

Zwei nicht der wachsten Köpfe finden sich im Jahre 2505 wieder und sind dort die Gescheitesten der Bevölkerung. Das passiert, wenn man sein Gehirn nicht benutzt. Klasse Film, ich habe darauf hin richtig Lust bekommen, wieder mal etwas Vernünftiges zu lesen. Leider gibt es nur einen englischen Traile... »