Every Thing Will Be Fine – deutschsprachiger Film über Schuld

Film über die Heilung von Schuld von Wim Wenders

Im verschneiten Quebec läuft dem Schriftsteller Tomas ein Kind vor das Auto. Er ist zutiefst erleichtert, als der Junge wohlauf ist. Als er ihn die Auffahrt hinauf zum Haus bringt und von seiner Mutter empfangen wird, fragt diese jedoch entsetzt nach ihrem zweiten Sohn.

Unter dem seelischen Druck des Unfalls zerbricht Tomas’ Beziehung mit Sara. Er flüchtet sich ins Schreiben und verarbeitet das Erlebte in einem halbbiografischen Roman. Als dieser zum Erfolg wird, quälen ihn die Fragen nach seiner Verantwortung.

Ein Film über die Destruktivität und den langen Heilungsprozess von Schuld.