Von allen Geistern besessen!

Amerikanische Klamaukkomödie, die Exorzistenfilme auf den Arm nimmt

Als Nancy Aglet im Jahr 1973 vom Teufel besessen war, wurde der Teufel von Pater Jedediah Mayii ausgetrieben. Fast 20 Jahre später ist Aglet eine Hausfrau in einer typischen US-amerikanischen Vorstadtfamilie. Aus dem Fernseher ergreift ein übernatürliches Wesen Besitz von ihr, sie verhält sich wieder merkwürdig. Ihr Gesicht ist grün gefärbt, sie gibt obszöne Wahrheiten von sich. Die Ärzte können ihr nicht helfen.

Sie wendet sich an Mayii, der sich aber als für eine Teufelsaustreibung zu alt erklärt. Er verweist sie an den unerfahrenen katholischen Geistlichen Pater Luke Brophy. Als der sich bei der Führung der katholischen Kirche um Unterstützung für den Exorzismus bemüht, wird die Angelegenheit stattdessen in die Hände des medienerfahrenen und geldgierigen Fernsehpredigers Ernest Weller gegeben. Der will die Teufelsaustreibung in Form einer Show live im Fernsehen zeigen. Die Übertragung gerät zum Desaster…

Der Trailer ist auf Englisch, das Video gibt es auch auf Deutsch.